Qualifizierungsangebote

bild1

DUO ehrenamtliche SeniorenbegleitungDuo
Wie kann ich ehrenamtliche Seniorenbegleiterin oder ehrenamtlicher Seniorenbegleiter werden?
Seniorenbegleitung ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, für die Sie lediglich eine Aufwandsentschädigung erhalten. Für Ihre Tätigkeit werden Sie durch eine Qualifizierung (50 Stunden Theorie und 20 Stunden Praktikum) vorbereitet.
Zum Inhalt der theoretischen Ausbildung gehören folgende Themen:
– Alt werden – alt sein
– Die persönliche Situation älterer Menschen
– Aktivierende Begleitung
– Demenz – Wenn Vergessen zur Krankheit wird
– Kommunikation und Gesprächsführung
– Notfallsituationen in der Betreuungsarbeit
– Sterbebegleitung und Trauerarbeit
– Ernährung im Alter
– Umgang mit Hilfsmitteln
– Vorsorge
– Rechtliche Aspekte

Das Praktikum beinhaltet:
– Hospitation in einer anerkannten Einrichtung (Pflegeheim, Tagespflege, Pflegedienst…)
Der Kurs schließt mit einem Zertifikat zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung ab.

Bei Interesse an einer Tätigkeit als ehrenamtliche Seniorenbegleitung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder schauen Sie auf unsere Seite „Aktuelles“.

 

Ehrenamtliche Wohnberatung
Bei Interesse an einer Tätigkeit als ehrenamtliche Wohnberaterin oder ehrenamtlicher Wohnberater und für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Ansprechpartnerin: Petra Möck

Foto_Petra_Moeck

Tel.: 04298/6399
email: ash(at)amtmann-schroeter-haus.de